Start

Willkommen auf Klaus Heckerts offizieller Website !

Klaus Heckert wurde 1923 in Berlin geboren. Von 1952 bis 1954 studierte er in Berlin angewandte Malerei und Grafik. Nach zweijährigem Kanadaaufenthalt arbeitet er seit 1963 als freischaffender Künstler in Kembs bei Behrensdorf/Ostsee und seit 2005 in Lütjenburg.

Klaus Heckert ist Mitglied im BBK (Berufsverband bildender Künstler Berlins).

Zwei Themenkreise charakterisieren das malerische Werk Klaus Heckerts, das sind die Darstellung der norddeutschen Landschaft und die Erscheinung des Menschen.

Die Form der Darstellung ist durchaus realistisch zu nennen.

Klaus Heckert malt überwiegend in Öl auf Leinwand. In früheren Arbeiten kommt auch Sperrholz oder Malpappe als Malgrund zur Anwendung.

Die Technik handhabt Klaus Heckert souverän. Seine Bilder entstehen auf Grundlage einfacher Skizzen, häufig auch ohne weitere Vorstudien direkt auf der grundierten Leinwand.

Formelle Aspekte der Malerei wie beispielsweise Perspektive und Komposition, Bestimmung des Blickpunktes oder Festlegung der Horizontlinie haben durch Klaus Heckert schon früh eine konkrete Definition erfahren, deren Gültigkeit bis heute aktuell ist.

Klaus Heckerts Bilder sind immer signiert und nur selten datiert. Die zeitliche Entstehung eines Bildes ist schließlich ohne Bedeutung für das Verständnis und die Wirkung der Malerei.

Klaus Heckert ist ein scharfer Beobachter, der sich immer am konkret gegenständlichen orientiert: “Man muss immer wieder sehen und sehen, bis klar wird, wie sich etwa eine Welle auf dem Meer entwickelt und aufbaut. Allein mit einem Blick ist das gar nicht zu erfassen; aus zahllosen Beobachtungen setzt sich das endgültige Bild zusammen.”

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.